headerImage

Archiv

 

Alle Artikel der RW-Ausgaben werden nach und nach hier abgestellt.

So sehen Aufsteiger aus!

Ohne Punktverlust (36:0 Punkte, 144:26 Spiele) beendete die 3. Herrenmannschaft die Saison und ist damit in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Rückrunde der Saison 2009/2010 ist gestartet

Das erste Punktspiel in der Rückrunde absolvierte unsere zweite Herren mit einem klaren und nach der Durststrecke besonders erfreulichen 8:0 Sieg gegen Bergmann Borsig in unser Halle. Unsere erste Herren setzte mit Ihrem 1:9 Auswärtssieg beim TSC Berlin 1893 Ihre Serie fort. Auch die vierte Herren konnte Ihr erstes Punktspiel in eigener Halle mit einem 8:2 gegen die Reinickendorfer Füchse für sich entscheiden.

Im Schüler- und Jugendbereich lief es ebenfalls sehr erfreulich an. So gewann unsere erste A-Schüler Ihr Auswärtsspiel mit 8:3 gegen eine diesmal stärker wirkende Hertha BSC II.

(Herzlichen Dank für die Fotos an Christian Leske von Hertha BSC)

Auch unsere neu formierte zweite A-Schüler konnte sich bereits am ersten Spieltag gegen den SC Charlottenburg in unserer Halle mit einem 8:3 Sieg durchsetzen. Unsere Jungen erreichten gegen

Tus Hohenschönhausen ein unentschieden. Die stark motivierten B-Schüler unseres entgegen-kommenden Spielpartners FC Kladow hatten diesmal die Nase vorn und brachten gegen uns ein 8:4 nach Hause. Kopf hoch Jungs, beim nächsten mal seid Ihr dran!

Weiterhin viel Erfolg - mit sportlichen Gruß

Jörn Bollweg

Die Jugend Vereinsmeisterschaft 2009

Bedingt durch den umfangreichen Spielplan fanden unsere Jugend Vereinsmeisterschaften dieses mal erst am Samstag, 7.November 2009 statt. Der Kampf um die Pokale wurde in drei Gruppen B-Schüler, A-Schüler und Jungen ausgetragen. Insgesamt waren 21 Spieler angetreten. Gespielt wurde in der jeweiligen Gruppe im System „Jeder gegen Jeden“ mit 3 Gewinnsätzen. Dank unserer Helfer Christian Radzio, Christoph Nahrstedt und auch der spontanen Unterstützung von Familie Madalo war mit unserem Büffet für das leibliche Wohl hervorragend gesorgt.

Den Anfang machten unsere B-Schüler. Hier zeigte sich Janick Madalo in bestechender Form und sicherte sich klar den ersten Platz. Dario Grubljak belegte den zweiten und Daniel Kehlenbeck den dritten Platz.

Bei den A-Schülern sicherte sich Jonas Stein unangefochten den ersten Platz. Fjodor Eßlinger überraschte uns mit ungewohnt druckvollem Spiel und wurde dafür mit dem zweiten Platz belohnt. Den dritten Platz belegte Johannes Hake.

Bei den Jungen siegte der Favorit Leon Schneidewind. Den Platz 2 erspielte sich unser Neuzugang Moritz Alexander Baer und den dritten Platz belegte Sebastian Keese.

Wir danken allen Spielern / Unterstützern für die engagierte Teilnahme und gratulieren allen Platzierten.

Sportliche Grüße

Jörn Bollweg

Bilder von der Jugend VM 2009

Und Gallien liegt in Hermsdorf ...

Die Teilnehmer: von links nach rechts - hinten: Max Krabbe, Johannes Hake, Jonas Stein, Moritz Hohmann; vorn: Moritz Mörl, Jan Bollweg

Bei erwartet schlechtem Wetter hatten insgesamt 51 Starter den Weg zum 3.Klasse Aufstiegsturnier der A-Schüler beim VFL Tegel gefunden. In diesem Teilnehmerkreis waren der TSC Berlin 1893 mit 15 Spielern und der VfB Hermsdorf mit 6 Spielern die größten Gruppen. Unsere Spieler Jan Bollweg, Johannes Hake, Moritz Hohmann, Max Krabbe, Moritz Mörl und Jonas Stein starteten hoch motiviert in dieses A-Schüler Turnier. Denn bis auf unseren Max Krabbe hatten alle bisher nur B-Schüler Turniere gespielt.

In Ihren Vorrunden-Gruppen erreichten Jan, Johannes, Max und Jonas - für uns schon überraschend deutlich - mit klaren Siegen die ersten Plätze. Trotz erschwerter Bedingungen (mit Leihschläger und gegen starke Gegner) schaffte Moritz Mörl sogar als Dritter in seiner Gruppe den Einzug in die KO-Runde. So spielten sich sogar fünf unser unserer Spieler die KO-Runde und dann ging es richtig zur Sache.

Unsere 3J’s (Jan, Johannes und Jonas) zogen neben Lorenz Kalka/Bergmann Borsig die Halbfinals ein. Im Originalton des Jugendwartes unseres Nachbarn und Gastgebers VFL Tegel hörte dies sich dann so an: „... und dann kommen wir zu den Hermsdorfer Meisterschaften mit auswärtiger Beteiligung.“ Jan gewann sein Halbfinale gegen Lorenz Kalka und Jonas Stein gegen Johannes Hake. So kam es im folgenden Finale zwischen Jonas Stein und Jan Bollweg - entgegen den sachdienlichen Hinweisen der Betreuer – zu einem nervenaufreibenden Schupfduell. Schließlich hatte unser Jonas dann die Nase vorn und gewann wieder mal den „Pokal“. Da waren dann Platz 1 bis 3 komplett an Hermsdorf vergeben - Spitzenleistung Jungs – macht genau so weiter! Mein ganz besonderer Dank geht an Nikolai Husung für seine wiederholte Unterstützung!

Viele sportliche Grüße

Jörn Bollweg

 

Ergebnisse der Vorrunde als PDF [55 KB]

Ergebnisse der Hauptrunde als PDF [14 KB]

Erfolg beim Aufstiegsturnier

Max Krabbe (rechts)

Zweiter im Aufstiegsturnier 2.Klasse beim VFL Tegel am 4.Juli 2009

Der VfB Hermsdorf erreicht die Spitzenplätze der DPM (DTTB) in Brühl!

Nach den drei erfolgreichen Berliner Qualifikationsrunden gewann das VfB Hermsdorfer Pokalteam (Martin Mannhardt, Christian Radzio, Stephan Mittl und Martin Mindermann) am 10.April 2010 mit 4:1 gegen die Mannnschaft von 3B Berlin auch das Berliner Qualifikationsfinale für die 9.Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB).

Also reisten die Hermsdorfer am Mittwoch als Sieger in der Klasse C für den Berliner Tisch-Tennis Verband e.V. (BeTTV) zu den vom 13.- 16.Mai in Brühl stattfindenden Deutschen Pokalmeisterschaften. Nach erfolgter Auslosung war der VfB Hermsdorf gemeinsam mit dem TV Waldmohr/PTTV, der SG Nußloch/BATTV, der TG Nürtingen/TTVWH und dem TTV Cottbus III/TTVB in der Gruppe 4 gelandet.

Am Donnerstag um 13.30 Uhr begrüßte zunächst Heinz-Peter Lichter, der Vorsitzende des ausrichtenden Vereines TTC Blau Weiß Brühl-Vochem, die zahlreichen Gäste. Dann eröffnete der Berliner Michael Althoff für den DTTB schließlich pünktlich um 14Uhr die Veranstaltung. Es war ein unglaubliches Erlebnis mit insgesamt deutlich über 100 Teams aus dem ganzen Bundesgebiet und weit über 500 zum großen Teil überaus gut gelaunten Spielern/Spielerinnen. Die Hermsdorfer starteten gleich souverän mit einem 4:0 Sieg gegen die Mannschaft des TTV Cottbus. Das zweite Gruppenspiel am Freitag gegen den TV Waldmohr wurde dann - leider ohne die eigene Nr.1 Martin Mannhardt - mit einer knappen 3:4 Niederlage abgegeben. Der Samstag begann - wieder mit Martin Mannhardt - sehr erfolgversprechend mit einem 4:2 Sieg gegen die SG Nußloch. Am frühen Nachmittag ging es dann noch stärker mit einem 4:1 Erfolg gegen den bisherigen Tabellenführer die TG Nürtingen weiter. Damit hatte der VFB Hermsdorf im letzten Gruppenspiel die Tabellenspitze der Gruppe 4 erklommen und war unter die TOP 8 eingezogen. Noch am Samstag Abend besiegte der VfB Hermsdorf die SG Wald-Michelbach/HETTV mit einem 4:2 Erfolg im Viertelfinale. Das am Sonntag, 16.Mai 2010 um 9 Uhr ausgetragene Halbfinale gegen den Post SV Bamberg II/BYTTV ging dann mit einem äußerst knappen 3:4 an die Bamberger. So erreichte der VFB Hermsdorf den 3.Platz in diesem herausragenden Pokalwettbewerb des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB).

Damit ist der VfB Hermsdorf in seiner langen Tischtennisgeschichte (von 1946 bis heute) erstmals auch in den vorderen Rängen auf bundesdeutscher Ebene präsent. Der gerade am 9.Mai mit den B-Schülern zum zweiten Mal hintereinander erreichte Vizemeistertitels im Jugendpokal des Berliner Tisch-Tennis Verbandes (BeTTV) unterstreicht nachhaltig die aufstrebende Richtung der gesamten Tischtennisabteilung des VfB Hermsdorf. Machen Sie sich doch selbst ein Bild von der Tischtennisabteilung des VfB Hermsdorf und treffen Sie die Schüler/Spieler am 3.Juli 2010 von 15Uhr bis 18:30Uhr auf dem Heinse-Straßenfest direkt vor der Berliner Bank.

 

Weitere Hintergrundinformationen & Details finden Sie auf den folgenden Internetseiten unter:

http://www.bettv.de/index.php?p=news&c=article&id=495

http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/10566

http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/10645

http://www.ttcvochem.de/DPM_2010/body_dpm_2010.html

http://www.bettv.de/index.php?p=news&c=article&id=531

 

Spielergebnisse der Deutschen Pokalmeisterschaften in Brühl (PDF Datei). [22 KB]

Ergebnisse der Qualifikation in Berlin (PDF Datei). [13 KB]

Kontakt


Postanschrift der Tischtennisabteilung

VfB Hermsdorf e.V.

Tischtennisabteilung

Am Ried 1

13467 Berlin

Allgemein


Termine

wer kommt?

Archiv

Weitere interessante Beiträge finden Sie unter Interessantes